Neues Gleisträger- und Brückensystem von easygleis

Durch den Verzicht auf Kurven und Kreissegmente orientieren sich die neuen Teile am realen Stahlbauvorbild. Die gerade Formgebung erlaubt dem Modellbahnkonstrukteur das System einfach und flexibel zu handhaben.
Gleisbögen werden durch Aneinanderreihung von winklig geschnittenen Segmenten gefertigt. Die Zuschnittschablone und eine ausführliche Anleitung dafür liefert Easygleis gleich mit. Wie immer bei Easygleis sind Gleisführungen ein- oder mehrgleisig möglich.
Der neue Gleisträger eignet sich ebenfalls als Bahnsteig oder Haltepunkt. Die Gleisanlage ist einschotterbar.

Passend zum Rastermaß des Trägersystems wurden die neuen, grazil wirkenden Gittermasten entwickelt, die sich selbstverständlich auch für andere Brückenkonzepte eignen und der Befahrung mit schweren Zügen Stand halten. Durch die Fertigung aus dem seit Jahrzehnten im Außeneinsatz bewehrten PVC (auch im Fensterbau verwendet) sind die Teile absolut witterungsstabil. Die Farbgebung der Bauteile erfolgt durch den Modellbahner mit handelsüblichen wetter- und UV- beständigen Farben. Die Teile eignen sich so nicht nur zum Neubau, sondern fügen sich auch perfekt in bestehende Konzepte ein.